Programmübersicht

ab 9.15 Uhr
Anmeldung und Einlass

10.00 Uhr bis 10.30 Uhr Eröffnung der Fachtagung
Begrüßung durch die Vorstände der Aidshilfe NRW und der Deutschen AIDS-Gesellschaft. Grußwort von Henriette Reker, Oberbürgermeisterin der Stadt Köln. Durch den Tag führen Jeanne Turczynski und Holger Wicht.

10.30 Uhr bis 12.00 Uhr

K 1: HIV und Aids: HIV eliminieren oder Aids beenden?
Sylvia Urban | Dresden
Hendrik Streeck | Essen
Hans-Jürgen Stellbrink | Hamburg
Ines Perea | Berlin
Arne Kayser | Bochum
Kristel Degener | Bonn
   
12.15 Uhr bis 13.15 Uhr

K 2: Prostituiertenschutzgesetz: Sofortige Novellierung des ProstSchG oder komplettes Sexkaufverbot
Chantal Louis | Köln (angefragt)
Juanita Henning | Frankfurt
Harriet Langanke | Köln

K 3: Hepatitis C: Therapeutisch alles erreicht oder ist hier noch Luft nach oben?
Christoph Boesecke | Bonn
Stefan Christensen | Münster
Jürgen Rockstroh | Bonn (angefragt)

13.15 Uhr bis 14.15 Uhr
Mittagspause und Imbiss

14.15 Uhr bis 15.15 Uhr
K 4: STI-Tests: Ja ... aber die STIs: Screening bis zum Abwinken
Armin Schafberger | Berlin
Heinrich Rasokat | Köln
Tim Schomann | Berlin

K 5: HIV-Therapie: Weniger ist mehr oder das Ende der HIV-Forschung?
Markus Bickel | Frankfurt
Matthias Stoll | Hannover
Bernd Vielhaber | Edemissen

15.30 Uhr bis 16.30 Uhr

K 6: Chemsex: Wir schaffen das! Oder doch nicht?
Martin Viehweger | Zürich
Stefan Scholten | Köln
Katja Römer | Köln

K 7: Frauen und HIV: Die paar Frauen sollen sich mal nicht so aufregen?
Olaf Degen | Hamburg
Annette Haberl | Frankfurt